Online-Gottesdienste aus Münster

Die katholischen Kirchengemeinden in Münster laden mit einem Online-Angebot zur Mitfeier der Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen ein. Eine Besonderheit haben sie sich dabei für die Osternacht überlegt, die zugleich eine Premiere darstellt.

„Feiern Sie mit uns zusammen die Kar- und Ostertage!“ Da aufgrund der Versammlungsverbote öffentliche Gottesdienste untersagt sind, haben sich die münsterischen Kirchengemeinden darüber verständigt, welche Gottesdienste sie ins Internet übertragen.

Den Anfang macht am Gründonnerstag, 9. April, 18.30 Uhr die Übertragung der Feier des letzten Abendmahls mit Bischof Dr. Felix Genn aus dem St.-Paulus-Dom.

Am Karfreitag, 10. April werden die Karfreitagsliturgie um 15 Uhr aus der Heilig-Kreuz-Kirche und um 20 Uhr der Gottesdienst der #FEIERNWIR-Gemeinde gesendet.

Eine Premiere gibt es dann am Samstag, 11. April. Erstmals beteiligen sich alle Pfarreien an der Feier der Osternacht. Übertragen wird der gemeinsame Gottesdienst, bei dem viele Kirchen mit einem Element einbezogen sind, um 20 Uhr aus der St.-Martini-Kirche.

Wer die Gottesdienste mitfeiern möchte, findet Informationen zur Übertragung auf dieser Seite. Aus technischen Gründen wird der Stream erst kurz vor dem Gottesdienst angezeigt.