„Entzünde das Licht“ – Gedenken zur Ehrung der Menschen, die bis heute in der Stadt Münster in der Corona Pandemie verstorben sind

Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier hat zu einem Gedenktag am Sonntag, 18. April aufgerufen. In Münster beteiligen sich Bürgerinnen und Bürger am Gedenktag um 15.30 Uhr auf dem Domplatz mit einem Lichterherz für die an und mit Corona Verstorbenen. Für die in Münster bis zu diesem Tage an Corona Verstorbenen wird eine Kerze entzünden und eine weiße Rose niederlegen, die Form dieses Kerzen- und Blumen-Mandalas wird die eines Herzens sein. Das Gedenken wird ca. eine halbe Stunde dauern, Stille und Gesang (Taizé-Choräle) wechseln hier einander ab. Eine Mahnwache wird das Mandala bis zum Einbruch der Dunkelheit begleiten. Weitere Informationen, auch zum Zugang/Anmeldung finden Sie auf der Internetseite https://entzuende-das-licht.de.